X

Mit „Abstand“ die besten Ideen!


Kontaktfreie Beratung und
Planung.

Pflanzkonzepte

Ich entwickele für Sie ein auf den Standort und Ihre Vorstellungen abgestimmtes Pflanzkonzept. Die Besonderheit dieser Pflanzkonzepte ist die jahreszeitlich wechselnde Optik.

Sehen Sie selbst, wie sich die Bepflanzung verändert!

Durch die von mir ausgewählten Stauden und Gräser genießen Sie auch im Winter beim Blick in den Garten ein schönes Bild - und bieten zudem noch Schutz und Nahrung für zahlreiche Insekten und Vögel. Bei der Auswahl achte ich sehr auf Pflanzen, die Bienen, Schmetterlingen und anderen Insekten Nektar liefern und so zu deren Erhalt beitragen.

Sommeroptik -- Winteroptik

Durch die besondere Auswahl an Stauden und Gräsern sieht das Beet auch im Winter attraktiv aus.

Stauden-Gräser-Beet in Winteroptik
Stauden-Gräser-Beet in Sommeroptik

Ein Vorgarten im Frühsommer -- und im Spätsommer

Was für eine Veränderung! Kaum zu glauben, dass das wirklich der selber Vorgarten ist! 
Die Hortensien und Federborstengräser, die im Spätsommer das Highlight sind, sind auch im Frühsommer schon da. Fallen aber ohne Blüten noch gar nicht auf. Zur Frühsommerzeit sind die schönen Zierlauchblüten der Hingucker, begleitet vom blühenden Bodendecker-Storchschnabel.

Stauden-Gräser Vorgarten im Spätsommer
Stauden-Gräser Vorgarten im Frühsommer

Ein Vorgarten im Frühling -- und Spätsommer

Durch die besondere Auswahl an Stauden, Gräsern und Zwiebelblühern verändert sich das Beet optisch unglaublich.

Im Frühling geben verschiedene Narzissensorten und frühlingsblühende Stauden den Ton an. Im Spätsommer sind es die schönen Rispenhortensien und üppige Stauden und Gräser, die den Vorgarten nicht nur attraktiv aussehen lassen, sondern durch die bodendeckende Bepflanzung die Pflege auch auf ein Minimum reduzieren.

Stauden-Gräser Vorgarten im Spätsommer
Stauden-Gräser Vorgarten im Frühling