Oktober

Bei der Erstellung eines Pflanzplans achte ich nicht nur auf die Blütezeiten...

... sondern auch auf die Blütenform. Es ist sehr attraktiv verschiedene Blütenformen zu kombinieren. Zum Beispiel die langen Blüten der Prachtscharte und die flachen Doldenblüten der Fetthenne. Auch die Blütenfarbe und die Pflanzenhöhen gilt es zu beachten - und natürlich der Blühzeitpunkt. Denn es soll ja zu jeder Jahreszeit anders aussehen im Beet - das ist das Besondere an meinen Pflanzkonzepten.

Durch die Einplanung von Gräsern bekommt der Garten eine schöne Natürlichkeit.
Es gibt unzählig viele Gräser -- für jeden Standort und für jede Höhe. Auch hier gilt es die richtigen auszuwählen, damit schöne Bilder entstehen.

Die Idee entsteht auf dem Papier und es ist immer wieder schön zu sehen wie wunderbar die Kombinatonen dann im Garten wirken. Bei dieser Pflanzung - das Bild ist von Ende September - sorgen Astern und verschiedene Gräser für eine tolle Spätsommeroptik.

Eine Pflanzplanung kann ich auch aus der Ferne erstellen. Durch die Fernplanung haben Sie die Möglichkeit eine Planung von PFLANZ-KONZEPT zu erhalten, auch wenn Sie nicht in meiner Nähe wohnen.

Zurück